Bei der Kommunalwahl kann man in Hessen seit 2001 Stimmen verteilen. Man kann also direkt Einfluss auf die Zusammensetzung der kommunalen Parlamente nehmen. Man nennt dies Kumulieren und Panaschieren. Viele Wähler halten dies für kompliziert. Ist es aber eigentlich gar nicht! Auf der Seite „Wie wählt man richtig?“ habe ich bereits erklärt, wie Kumulieren und Panaschieren funktioniert. Die Stadt Frankfurt am Main hat jetzt hierzu auch ein sehr anschauliches Video veröffentlicht, in dem leicht und verständlich erklärt wird, wie man am 6. März wählen kann.

 


Für die Stadtverordnetenversammlung in Frankfurt hat man übrigens 93 Stimmen zu vergeben, man kann sich also frei entfalten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>