Geboren am 14. Mai 1988 in Frankfurt am Main, wuchs ich im nördlichsten Stadtteil Frankfurts, Nieder-Erlenbach, auf. Hier bin ich verwurzelt und in diversen Vereinen aktiv. Nachdem ich 2007 das erste Zentralabitur erfolgreich abschloss und meinen Zivildienst in einer Altenwohnanlage in Frankfurt absolvierte, entschloss ich mich der CDU beizutreten. Natürlich geschah dies auch in Frankfurt, genauer im Stadtbezirksverband Nieder-Erlenbach.

Zwischenzeitlich begann ich mein Studium der Politikwissenschaft an der Goethe-Universität, das ich zunächst 2012 mit dem Bachelor abschloss. In meinem Masterstudium beschäftigte ich mich mit dem Thema der innerparteilichen Demokratie. Ein Thema, das mich also wissenschaftlich-theoretisch und auch praktisch beschäftigt und interessiert.

2011 wurde ich erstmals in den Ortsbeirat 13 Frankfurt Nieder-Erlenbach gewählt und von den Kolleginnen und Kollegen der CDU-Fraktion zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. In den vergangenen Jahren konnte ich damit meinen Heimatstadtteil mitgestalten und ihn fit für die Zukunft machen. Bei der Kommunalwahl 2016 wurde ich erneut in den Ortsbeirat gewählt und als Fraktionsvorsitzender in eine zweite Amtsperiode geschickt. Außerdem wurde ich von den Delegierten des CDU-Kreisparteitags im April 2016 als Beisitzer in den Kreisvorstand der CDU Frankfurt am Main gewählt. Im September 2016 wurde ich zum Ortsvorsteher meines Heimatortes Nieder-Erlenbach gewählt und habe damit die Ehre, die Belange meines Stadtteils gegenüber der Stadt zu vertreten.

Im Jahr 2011 wurde ich dann auch richtig aktiv in der Jungen Union. Im Kreisverband Frankfurt am Main engagiere ich mich seitdem und setze mich hier für die Belange aller Frankfurterinnen und Frankfurter ein, insbesondere aber auch für die Belange der jungen Menschen in unserer schönen Stadt. Seit 2015 darf ich den größten Bezirksverband innerhalb der Jungen Union Hessen leiten. Als Bezirksvorsitzender stehe ich seitdem der Jungen Union Rhein-Main vor.

In all dieser Zeit, die stark vom Ehrenamt geprägt war, spielte ich nebenher Fußball und trainierte eine Jugendmannschaft, die ich über insgesamt acht Jahre begleiten durfte. Gerade zu Beginn des Jahres sieht man mich oft und gerne auf diversen Bühnen und Umzugswagen, denn dann läuft die fünfte Jahreszeit, Fassenacht. Seit frühester Kindheit bin ich passionierter Narr und seit meinem achten Lebensjahr als Büttenredner oder ersatzweiser Sitzungspräsident unterwegs. Mittlerweile habe ich mich dem Laufen verschrieben und bin dabei die Städte der Republik in Marathonläufen zu erkunden.

Neben den privaten und ehrenamtlichen Tätigkeiten, bin ich auch beruflich seit einigen Jahren fest im Sattel. Zunächst arbeitete ich als freier Mitarbeiter für die Lokalredaktion der Frankfurter Neuen Presse. Danach zog es mich zum Kreisverband der CDU Frankfurt am Main, in dessen Kreisgeschäftsstelle ich als studentischer Mitarbeiter arbeitete. Hier half ich bei der Organisation von Wahlkämpfen und bei der Veranstaltung von manch größerer und manch kleinerer Veranstaltung. Ein abwechslungsreicher Job, der mich in das Abgeordnetenbüro einer hessischen Staatsministerin führte und zum Kreisverband der CDU Wetterau, der ich als Pressesprecher und Kreistagsfraktionsgeschäftsführer half, die Arbeit nach außen zu vertreten. Mittlerweile bin ich in Frankfurts Nachbarstadt, Bad Vilbel, angekommen. Hier bin ich Stadtpressesprecher und versuche dafür zu sorgen, dass die Arbeit des Bürgermeisters und der Stadtverwaltung öffentlich sichtbar wird und im besten Fall auch gut verkauft wird.

 

Aus Frankfurt für Frankfurt und immer „Bei de Leud“!

 

 

Zur Person:

Geboren: 14.05.1988 in Frankfurt am Main

Ledig

Zwillingsbruder

Interessen: Sport, insbesondere Fußball und Laufen, Fastnacht, Vereinsleben, Reisen

Ausbildung:

Abitur 2007 an der Otto-Hahn-Schule (Abschlussnote 1,9)

Studium der Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Bachelorabschluss 2011 (Abschlussnote 2,4)

Masterstudium im Abschluss mit Forschung zur innerparteilichen Demokratie

Teilnahme am Nachwuchsförderprogramm der CDU Hessen

 

Beruflicher Werdegang:

2009-2011           Freier Mitarbeiter im Lokalteil der Frankfurter Neuen Presse

2011-2014           Studentischer Mitarbeiter in der Kreisgeschäftsstelle der CDU Frankfurt

2014-2015           Kreistagsfraktionsgeschäftsführer und Pressesprecher der CDU Wetterau

2014-2015           Abgeordnetenreferent im Büro der Staatsministern, Lucia Puttrich

Seit 09/2015       Pressesprecher der Stadt Bad Vilbel

 

Politischer Werdegang:

2007                     Eintritt in die CDU und JU

2011                     erstmalige Wahl in den Ortsbeirat 13 Frankfurt Nieder-Erlenbach

2011 bis 2016      Fraktionsvorsitzender CDU-Fraktion im OBR 13

2014 bis 2017      Kreisschriftführer der Jungen Union Frankfurt am Main

Seit 2013             Stellvertretender Vorsitzender der CDU Nieder-Erlenbach

Seit 2015             Bezirksvorsitzender der Jungen Union Rhein-Main

2016                    Erneuter Einzug in den Ortsbeirat 13 Frankfurt Nieder-Erlenbach und Wiederwahl zum Fraktionsvorsitzenden

Seit 2016             Beisitzer im Kreisvorstand der CDU Frankfurt am Main

Seit 2016             Ortsvorsteher von Nieder-Erlenbach (OBR 13)

Seit 2017             Stellvertretender Kreisvorsitzender der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Frankfurt am Main

Seit 2018             Landesvorsitzender der jungen CDA Hessen