Donnerstag, 15. Dezember 2016

100 Tage Ortsvorsteher

In der (großen) Politik ist es üblich, dass man eine erste Bilanz einer Amtszeit nach 100 Tagen zieht. Jetzt ist der Ortsbeirat nicht die größte aller Bühnen, aber doch das Gremium, das den direktesten Kontakt zwischen (Orts)Politikern und Wählern herstellt. 100 Tage bin ich nun Ortsvorsteher. Eine erste Bilanz:

Continue reading
Mittwoch, 30. November 2016

Ortsbeiratsabschluss 2016 gelungen

Die letzte Sitzung des Ortsbeirats 13 im Jahr 2016 kann man wohl als gelungen bezeichnen. Es gab keine kontroversen Diskussionen und die Stimmung war grundsätzlich positiv. Ein Zeichen für 2017?

Continue reading
Mittwoch, 23. November 2016

Frankfurt 2030 – Vom Planen und Entwickeln

Ich durfte gestern am Bürgerforum „VorOrtStadt“ zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept teilnehmen. Neben einem kurzen Statement in einer Podiumsdiskussion, habe ich mich auch an Tischgesprächen beteiligt. Wie sieht unser Frankfurt 2030 aus?

Continue reading
Mittwoch, 9. November 2016

Zur Wahl des US-Präsidenten

Zur Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten habe ich zwei Beiträge auf Facebook veröffentlicht, die ich nun hier zusammenfüge. Wird die Wahl die Welt verändern? Wahrscheinlich, aber tut das nicht jede Wahl irgendwie?

Continue reading
Mittwoch, 5. Oktober 2016

Starke Gemeinschaft – Mündige Bürger

Eine konstruktive und sachliche Diskussion ist für eine Debatte immer zielführend und wünschenswert. In einer solchen Diskussion treten mündige Bürger auch mit kritischen Fragen auf. Das muss so sein und so war es in der Ortsbeiratssitzung vom 4. Oktober.

Continue reading
Montag, 5. September 2016

Lehren aus Mecklenburg-Vorpommern

Vor fünf Jahren wählte Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Landtag. Damals schaffte die NPD den Einzug in den Landtag, die Linke war extrem stark und insgesamt wählten rund ein Viertel aller Wähler die beiden Parteien der politischen Extreme. Fünf Jahre später scheint es noch schlimmer. Eine Analyse:

Continue reading
Montag, 1. August 2016

Junge Union Rhein-Main verurteilt Pro-Erdogan-Demonstration

Schwander: „Türkische Innenpolitik gehört nicht auf deutsche Straßen“ Die Junge Union Rhein-Main und ihre Kreisverbände Frankfurt, Main-Kinzig, Offenbach und Offenbach-Land sprechen sich deutlich gegen die Pro-Erdogan-Demonstration am Sontag, den 30. Juli in Köln aus. Solche Versammlungen dürften in Zukunft auf deutschen Straßen nicht mehr stattfinden sind sich die jungen Christdemokraten einig.

Continue reading